Informationspflichten gem. DSGVO für Interessenten

Datenschutz-Information nach Artikel 14 DSGVO

Informationen für Interessenten zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten

Die remotly GmbH und ihre verbundenen Unternehmen („remotly GmbH“ bzw. das „Unternehmen“) verpflichten sich, bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die Privatsphäre ihrer Interessenten zu schützen. Seit Mai 2018 werden mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO”) neue Maßstäbe für den Datenschutz innerhalb der Europäischen Union festgesetzt. 

Interessenten“ bezeichnet jede natürliche Person, mit der die remotly GmbH in eine Geschäftsbeziehung eintreten möchte, insbesondere Vertreter und Mitarbeiter von Kunden. Der Zweck dieses Schreibens liegt darin, künftige und gegenwärtige Interessenten in Europa über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die remotly GmbH zu informieren. Zu dieser Information ist die remotly GmbH nach der DSGVO Artikel 14 verpflichtet.

Zuständigkeiten und Kontaktdaten

Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist: 

remotly GmbH
Oderberger Str. 44
10435 Berlin
support@remotly.io

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten des Unternehmens lauten: 

Rose Müller
Startklar - Rose Müller
Bei der Kelter 5
74321 Bietigheim-Bissingen
datenschutz@remotly.de

 

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, soweit dies für die Wahrung der berechtigten Interessen von remotly GmbH (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erforderlich ist, unter anderem, 

  • zum Abschluss oder zur Durchführung von Verträgen und anderen Geschäftsbeziehungen (einschließlich zur Abwicklung von Kaufaufträgen, Erbringungung von Dienstleistungen, Zahlungen, bzw. im Zusammenhang mit Beschwerden oder in Gewährleistungsfällen) oder zur Erstellung oder Beantwortung von Angebotsanfragen, zur Festlegung der Bedingungen des Vertragsverhältnisses und im Hinblick auf Produktentwicklungsaktivitäten, und zwar jeweils mit Interessenten der remotly GmbH, für die Sie ggf. als Vertreter oder Mitarbeiter tätig sind;

  • um Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Unternehmens für interne Verwaltungszwecke (z. B. für die Buchhaltung) zu übermitteln;

  • um die IT-Sicherheit und den IT-Betrieb sicherzustellen;
     
  • zum Einsatz von Dienstleistern, insbesondere internen und externen IT-Dienstleistern, die unsere Geschäftsprozesse unterstützen;
     
  • um Compliance-Untersuchungen durchzuführen;

  • um die Gebäude- und Anlagensicherheit zu gewährleisten (dies schließt auch eine Videoüberwachung mit ein, soweit zum Schutz unserer Betriebsgelände erforderlich).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt darüber hinaus zwecks Erfüllung von Verträgen mit Einzelpersonen (natürlichen Personen), mit denen die remotly GmbH Geschäftsbeziehungen unterhält, beispielsweise zur Abwicklung von Kaufaufträgen, Erbringungung von Dienstleistungen oder Zahlungen, bzw. im Zusammenhang mit Beschwerden, in Gewährleistungsfällen, oder zur Erstellung und Beantwortung von Angebotsanfragen von Einzelpersonen, zur Festlegung der Bedingungen des Vertragsverhältnisses und im Hinblick auf Produktentwicklungsaktivitäten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Zudem unterliegt die remotly GmbH verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich machen können. Diese rechtlichen Verpflichtungen können sich beispielsweise aus steuerrechtlichen, außenhandelsrechtlichen oder sanktionsrechtlichen Vorschriften ergeben.

Kategorien von personenbezogenen Daten und Quelle

Für die in genannten Nutzungszwecke haben wir folgende Datenkategorien zugrunde gelegt:

  • Firma des Interessenten inkl. Adressdaten der Firma
  • Name und Kontaktdaten (z.B. eMail-Adresse, Telefonnummer) des Ansprechpartners oder der Ansprechpartnerin
  • Zweckdienliche Inhalte von Gesprächen wie z.B. Umfang und Inhalt gewünschter Dienstleistungen

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Innerhalb des Unternehmens haben ausschließlich autorisierte Mitarbeiter von remotly GmbH mit entsprechenden Zuständigkeiten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. 

Das Unternehmen ist befugt, Dritte (hierzu zählen auch verbundene Unternehmens-Gesellschaften) mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen, wie beispielsweise IT-Dienstleistungen zu beauftragen. Ferner setzt die remotly GmbH Rechtsberater, Unternehmensberater, Prüfer u.ä. ein. Diese Dritte erbringen die Dienstleistungen für und unter Aufsicht des Unternehmens und gemäß dessen Anweisungen und können Zugang zu personenbezogenen Daten haben, soweit dies für die Erbringung ihrer Dienstleistungen erforderlich ist. 

Darüber hinaus kann die remotly GmbH, soweit rechtlich zulässig, Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder im Unternehmensinteresse an Behörden (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden) und Gerichte im In- und Ausland übermitteln.

Datenübermittlung

Für die unter Punkt II. genannten Zwecke können Ihre personenbezogenen Angaben auch an verbundene Unternehmens-Gesellschaften sowie deren Dienstleister innerhalb und ggfs. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden. 

In Ländern außerhalb des EWR gelten möglicherweise andere Datenschutzvorschriften als in Ihrem Wohnsitzland. Im Falle einer wie oben beschriebenen Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in andere Länder wird die remotly GmbH angemessene Vorkehrungen treffen, um den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in diesen Ländern sicherzustellen. Insbesondere haben wir mit diesen Empfängern der Daten entsprechende Vereinbarungen abgeschlossen, die die EU-Standardvertragsklauseln enthalten. 

Sofern Sie die von remotly GmbH abgeschlossenen Vereinbarungen einsehen möchten, wenden Sie sich bitte an support@remotly.io Datenschutzbeauftragten.

Ihre Rechte

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen, deren Vorliegen im Einzelfall zu prüfen ist, haben Sie das Recht, Informationen über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen sowie Widerspruch gegen jegliche Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie unter Punkt II. dargelegt, einzulegen und Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Datenübertragbarkeit) zu erhalten. 

Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

Vertraulichkeit und Speicherung der Daten

Alle Mitarbeiter der remotly GmbH und alle Mitarbeiter von externen Dienstleistern, die Zugriff auf personenbezogene Daten haben und/oder diese verarbeiten, sind verpflichtet, diese Daten vertraulich zu behandeln. Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften für den in dem maßgeblichen Land jeweils vorgeschriebenen Zeitraum aufbewahrt.

Kontakt

Die vorliegendn Informationen dienen lediglich Ihrer Information. Sie müssen keine Maßnahmen veranlassen. Sollten Sie Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge zu diesem Informationsschreiben oder zu unserem Umgang mit dem Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an support@remotly.io Datenschutzbeauftragten.