Ausbildung zum remotly Teamcoach

Jetzt anmelden

Erweitere Deine Team Coaching Skills ...

Du bist als interne:r Berater:in, Trainer:in oder Coach in einer Organisation tätig? Du möchtest Teams per remote Coaching bei ihrer Transformation zu mehr Eigenverantwortung, Effektivität und Verbundenheit begleiten?

... und werde remotly certified Team Coach.

  • Lerne in 9 Sessions über wenige Wochen unser bahnbrechend wirksames Format eigenständig durchzuführen.

  • Wage Dich aus der Komfortzone und entwickle neue Skills in einer inspirierenden Lerngemeinschaft.

  • Tue, was Du liebst, von dort aus, wo Du gerne bist. Während der Ausbildung... und danach.

Inhalte, Aufbau, Methoden

Der remotly Ansatz

Mit unserem remotly-Ansatz etablieren wir auf breiter Basis Teamgewohnheiten für eine lebenswerte Arbeitswelt. Dabei befähigen wir Unternehmen, wirksam und messbar in wenigen Wochen eine Kultur von Eigenverantwortung, Effektivität und Vertrauen aufzubauen. 

Die Teams werden im Laufe der Reise produktiver, verändern ihre Meetingkultur, klären Rollen und Verantwortlichkeiten im Team und finden eine klare Linie, wie sie Entscheidungsprozesse handhaben. Alles mit dem Ziel, glücklichere und effizientere Teams aufzubauen und damit einen Grundstein für mehr Selbstorganisation im Unternehmen zu legen.

Der Aufbau

Baustein 1: Grundlagen der Transformation (e-Learning/Selbststudium)


Hier lernst du die Grundprinzipien von Selbstorganisation und transformativer Teamentwicklung. Nach Abschluss dieses Moduls kannst du die Inhalte sicher erklären und anwenden

Baustein 2: Die remotly Teamreise (Remote Live Sessions & Selbststudium)

Welche Schritte macht Dein Team über die 15 Wochen hinweg? Hier lernst du die Lehrinhalte inklusive der Lehrmaterialien für jede Session kennen und übst die Team Sessions selbst durchzuführen.

  • Wie gelingt Ausrichtung im Team durch Purpose, Vision und Ziele
  • Wie verankert man das Prinzip der Eigenverantwortung durch klare Verantwortlichkeiten und Autonomie im Handeln
  • Welche Methoden und Hacks setzt man wie konkret ein, um Effektivität durch ergebnisorientierte Meetings, schnelles Entscheiden und Denken in Lösungen zu erzielen und eine entsprechende Grundhaltung zu etablieren.
  • Wie stärkt man Sinnerleben u.a. durch stärkenorientierte Aufgabenverteilung
  • Wie erlangt ein Team psychologische Sicherheit und Vertrauen durch Retrospektiven, achtsame Kommunikation **und Stärkung der Feedback-Kompetenz
  • Der Umgang mit den gängigen digitalen Tools wie Zoom, Kanban-Boards, Miro & Co. wird stetig geübt und verbessert. Wir klären alle Fragen rund um das digitale Toolset, das wir für remote Teamcoaching empfehlen.

Baustein 3: Moderationspraxis (Remote Live Sessions)

Die Moderation der Team Meetings ist ein Kernbestandteil der Remotly Teamreise. Deshalb bieten wir live-Trainings an, in denen wir typische und kritische Moderations-Situationen üben und durchsprechen.

begleitend: Peer Gruppen (selbstorganisierte remote Sessions)

Die Peergruppen dienen der Wiederholung und Reflektion des Gelernten und der Vertiefung von selbstgewählten Inhalten, die während der Sessions zu kurz kommen. Ein gewünschter Nebeneffekt ist, dass sich die Teilnehmer:innen persönlich besser kennenernden und vernetzen.

Methoden

Unsere Devise bei der Ausbildung lautet: Ins TUN kommen.

Du bist Teil einer ausgewählten Gruppe von max. 12 Personen. Die Ausbildung zielt auf "ins kalte Wasser springen" statt "am Beckenrand drüber reden". Wir laden Dich ein, aus der Komfortzone in die Lernzone zu hüpfen. Wir fragen nicht das Gelernte ab, sondern laden zum AUSPROBIEREN ein. Du gibst und erhältst stetig wertvolles Peer-Feedback. Lernen ist für uns ein co-kreativer Prozess. Mindestens 50% der Aha-Momente und Best Practices sind Ergebnis der Gruppe. Auf diese Weise ist keine Ausbildung wie die andere, sondern ein einzigartiges Erlebnis, das von Deiner Mitwirkung lebt.

Didaktik

Die Ausbildung basiert auf einem systemischen Lernansatz, der auf die Anforderungen einer strukturierten Begleitung von Teams ausgerichtet ist. In die Ausbildung sind über 20 Jahre Praxiserfahrungen der Dozenten eingeflossen sowie Erkenntnisse aus über 100 durchgeführten Teamreisen.
Wir schöpfen aus einem breiten Spektrum an New Work Methoden und Frameworks, die wir zu einer stimmigen, alltagsorientierten Gesamtreise zusammengeführt haben. Dabei referenzieren wir u.a. auf:

  • den remotly Ansatz der Kulturtransformation durch remote Teamcoaching on the job
  • Spannungsbasiertes Arbeiten (Holakratie)
  • Die fünf Elemente guter Teams (Google High Performing Teams)
  • Die fünf Meetingräume
  • Dashboard und SYNC Agenda (The Loop Approach)
  • Rollenbasiertes Arbeiten (Scrum, Holakratie, The Loop Approach)
  • Stärkenorientiertes Arbeiten (Gallup)
  • Passung von Stärken, Interessen und Aufgaben (Gallup)
  • Integratives Entscheiden (Frederic Laloux, Holakratie, The Loop Approach)
  • Agile Prinzipien (diverse Frameworks)
  • Wertschätzung als Grundhaltung
  • Feedback-Kompetenz (NVC, JoHari u.v.m.)
  • Purpose Finding (The Loop Approach)
  • Vision / Zielbild
  • Retrospektive (Scrum)
  • Non-violent Communication und bedürfnisorientierte Kommunikation
  • Brainstorming-, Kreativitäts und Design Thinking Techniken

Für diese Teams eignet sich der remotly-Ansatz besonders

  • Räumlich verteilte Teams, weil unser Ansatz speziell auf die remote und hybride Zusammenarbeit zugeschnitten ist.
  • Teams in Neuausrichtung oder mit neuen Teammitgliedern, weil insbesondere in dieser Phase die Rollen und Verantwortlichkeiten geklärt werden sollten, um schnell in einen produktiven Arbeitsmodus zu kommen.
  • Neugierige Teams, die neue Arbeitsroutinen etablieren wollen um nicht mehr sondern smarter zu arbeiten.
  • Teams, in denen die Führungskraft die Eigenverantwortung ihrer Mitarbeiter stärken und einen Grundstein für mehr Selbstorganisation legen möchte.

Das Framework ist für funktionale Teams sowie Schnittstellen – und Führungsteams auf allen Ebenen einsetzbar.

Zielgruppe & Benefits

Unsere remotly Team Coaching Ausbildung richtet sich an…

…in Unternehmen tätige (Agile) Coaches, Scrum Master und interne New Work Consultants, die sich mit Gruppendynamiken und Teamorganisationen beschäftigen.

…Projektleiter:innen und Führungskräfte, die Wachstums- und Veränderungsprozesse in Gruppen und Teams mitgestalten wollen.

…Personaler:innen, die ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der Teamentwicklung vertiefen wollen.

…alle Mitarbeiter*innen, die mit agilen und rollenbasierten Frameworks Erfahrungen gesammelt haben und sich durch eine weitere Aufstiegsqualifikation auf eine Teamleitungsposition vorbereiten möchten.

Die Ausbildung ist die Grundvoraussetzung, unseren Ansatz in Deinem Unternehmen selber zu unterrichten und Teams zu begleiten!

Key Benefits für die internen Coaches

  • Ausbau der Methoden-, Sozial-, und Coachingkompetenzen
  • Zugang zu einem branchenübergreifenden Netzwerk aus vielen erfahrenen Team-Coaches
  • Fokus auf Teamentwicklung
    (keine Vorarbeit, Logistik notwendig - Organisatorische und inhaltliche Aufbereitung durch remotly)
  • Optional: Aktiver zertifizierter remotly Team Coach im eigenen Unternehmen „Ambassador-Rolle“

Key Benefits für die Organisation

  • Weiterentwicklung und Bindung der Mitarbeitenden
  • Mitarbeiterinvolvement als Treiber von Empowerment und Selbstorganisation
  • Hohe Flexibilität und interne Vernetzung
  • Verstärkte Sichtbarkeit und Beschleunigung der internen Transformationsmaßnahmen
  • Hohe Skalierbarkeit im Roll-out

„Die remotly-Teamcoach-Ausbildung war für mich eine wahnsinnig lehrreiche Zeit. Ich erlebte Austausch auf Augenhöhe mit den anderen Trainer:innen unterschiedlichster Charaktere & mit diversen Erfahrungs-Hintergründe. Den remotly-Transformationsansatz selbst zu explorieren, hat mich umso mehr darin bestärkt, dass damit Teams und Organisationen auf sicht- und spürbarer Ebene unterstützt werden - hin zu responsiven Organisationen.“

Pia Schröder

„Ein kurzweiliges, inspirierendes und anwendungsbezogenes Ausbildunsgdesign. Überzeugt hat mich die Stringenz, die zu Grunde liegende Haltung durch ein schlankes Framework in maximale Wirkung für die Teams zu überführen. Eine super Vorbereitung und ein energiegeladenes Sprungbrett in die Welt der remotly-Team-Reisen.“

Johannes Ebermann

„Die remotly Ausbildung war für mich eine spannende Reise, die mich nicht nur inhaltlich, sondern auch methodisch als Coach, Facilitator, Trainer und persönlich - durch kontinuierliches Feedback - hat wachsen lassen. Der Austausch mit Jörn und den anderen Coaches mit ihren individuellen Backgrounds hat mir neue Perspektiven gegeben und meinen Horizont erweitert. Herzlichen Dank für das zeitgemäße Lernkonzept und eine super-gute Zeit!“

Anjes Zehner

„Ausbildungsinhalte und -form sind wunderbar stimmig zum Konzept! Klar, funktional und wertschätzend.“

Andrea Bassen

remotly Akademie

Unsere Team Coach Community besteht aus Unternehmerinnen und Unternehmer:innen, Trainer:innen, Coaches und Führungspersonen die alle ein gemeinsames Ziel haben: Organisationen nutzenorientiert, strukturiert und mit Hilfe digitaler Tools zu befähigen, die nächste Entwicklungsstufe zu erreichen und selbstverantwortlich zu arbeiten.

> 60 Team Coaches ausgebildet

> 1.200 Teilnehmer:innen aus >200 Teams bei der remotly-Reise begleitet

Deine Team Coach Ausbilder



Zertifikat & Invest

Die 4 Schritte zum remotly zertifizierten Corporate Teamcoach

Schritt 1: Akkreditierung

Nachdem Du Dich bei uns gemeldet hast, führen wir ein Gespräch miteinander: Passt Deine Einstellung zu der remotly Teamreise? Bringst du die wichtigsten Vorraussetzungen mit? Zudem klären wir Deine wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung.

Schritt 2: Ausbildung

Nach einem Info Termin erhältst Du Zugang zu unserer E-Learning Academy, wo unsere lebendigen interaktive Online Kurse auf Dich warten.

Danach folgen die Praxis Sessions in der Gruppe.

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesen Modulen erhältst Du eine Teilnahmebestätigung.

Schritt 3: Dein erstes Team in Supervision

In Absprache mit Deinem Arbeitgeber wählst Du ein Team aus, welches Du vollständig durch die Reise begleiten möchtest. Bei der Auftragsklärung unterstützen wir Dich.

Du erhältst von uns die gesamten Materialien und die Lern-Infrastruktur sowie Zugang zu unserer Knowledge Base und unserem Team Coach Portal.

Du übernimmst die komplette Begleitung für dieses Team.

Du erhältst von uns einen erfahrenen Buddy an die Seite gestellt, der Dich über die gesamte Zeit von 15 Wochen begleitet und jede Session mit Dir vor- und nachbespricht. Die Supervision kann gleich bei der Anmeldung zur Ausbildung oder auch separat gebucht werden .

Am Ende der Teamreise reichst Du einen kurzen Erfahrungs- und Lernbericht ein.

Schritt 4: Dein Zertifikat, Lizenz & Membership

Als krönenden Abschluss deiner Ausbildung in Theorie und Praxis erhältst Du Dein remotly Teamcoach Zertifikat und bist nun zugelassen, weitere Teams ohne Supervision bei deinem Arbeitgeber zu begleiten.

Anmerkung: Für die eigenständige Durchführung von Teamreisen nach dem remotly Ansatz schließen wir eine separate Lizenzvereinbarung mit Deinem Arbeitgeber.

Investment

Corporate Team Coach:
Durch die Ausbildung wirst Du als interne:r Mitarbeiter:in dazu befähigt, selbständig Team-Coachings in der Organisation durchzuführen. Damit wirst Du heute und zukünftig ein Katalysator für den Wandel im eigenen Unternehmen.
Investment für die Ausbildung 5.700 Euro zzgl. Mwst.

„My first Team“ Supervision: Wöchentliche Supervisions-Sessions über eine Dauer von 15 Wochen.
Invest für die Supervision: 2.980 Euro zzgl. Mwst.

Remotly Team Coach
Du bist nebenberuflich / freiberuflich / selbständig tätige Trainer:in oder Berater:in und hast Interesse, den remotly-Ansatz kennenzulernen? Dann kannst Du Dich auch bei uns bewerben.

Du erhältst eine fundierte Ausbildung in transformativem Teamcoaching nach der remotly Teamjourney Methode, fundierte Moderationspraxis und Best Practices. Sofern Du die Qualifikationskriterien erfüllst und der Bedarf auf Seiten von remotly besteht, können wir Dich in den festen remotly Team Coach Pool (Freelancer) aufnehmen und Du kannst bei unseren Kunden Teamreisen begleiten.
Invest für die Ausbildung: 2.750 Euro zzgl. Mwst

Jetzt bis zum 15. Juli 2022 anmelden und einen Rabatt von 10% auf Ausbildung und Supervision sichern!

Termine & Anmeldung

Termine 2/2022

Start im Juni

Infotermin:
9. Juni von 9:00 – 11:30 Uhr

Grundlagen:
Donnerstag, 7. Juli von 9:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr sowie am Freitag, 8. Juli von 9:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr

Weitere Ausbildungstermine:
Do. 14. Juli, Fr. 15. Juli, Do. 21. Juli, Fr. 22. Juli
→ jeweils 9:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr

Abschluss:
Do. 28. Juli von 9:00 – 11.30 Uhr und 13:00 – 15.30 Uhr

Termine 3/2022

Start im August

Infotermin:
31. August von 9:00 – 11:30 Uhr

Grundlagen:
Donnerstag, 22. September von 9:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr sowie am Freitag, 23. September von 9:00 – 11:30 Uhr

Weitere Ausbildungstermine:
Immer Donnerstags, 29. September, 6. Oktober, 13. Oktober, 20. Oktober, 27. Oktober, 3. November
→ jeweils 9:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr

Abschluss:
Donnerstag, 10. November von 9:00 – 11:30 Uhr

Du möchtest dabei sein?

Du bist neugierig geworden und möchtest uns näher kennenlernen und mit weiteren Fragen löchern? Na los, warte nicht zu lange. Auch wir haben Lust, mehr von Dir zu erfahren und laden Dich auf eine virtuelle Fanta ein. In einem gemeinsamen Gesprächen finden wir in lockerer Atmosphäre schnell raus, wie wir zusammen passen.

Fülle das nebenstehende Formular aus und reserviere Dir unverbindlich einen Platz.

Wir melden uns in Kürze bei Dir zurück.

 









FAQs

Welche Vorkenntnisse sind für die Ausbildung erforderlich?

  • Du bist als interne:r Berater:in, Trainer:in, Führungskraft oder Coach in einer Organisation tätig und hast praktische Erfahrungen in der Begleitung von Teams. Siehe auch Personengruppen, an die sich die Ausbildung richtet.

  • Du bist aufgeschlossen für neue Wege von Führung und Zusammenarbeit: Dein Ideal ist eine hohes Maß an Autonomie, intrinsischer Motivation, Freude an gesunder Produktivität und an Führung, die sich nicht über Machtverhältnisse definiert.

  • Du bist sicher im Umgang mit digitalen Tools wie e-Learning, Videokonferenzen wie Zoom oder Teams und virtuellen Whiteboards wie Miro/Mural/Conceptboard.

Wie viel Zeit sollte ich für die Ausbildung und zwischen den Modulen investieren?

  • Selbststudium E-Learning
    Vor dem ersten Modul: ca. 10 Std.Vorbereitung der Module: jeweils 1-2 Stunden, also ca. 3-4 Std. wöchentlich

  • Gemeinsame Zeit im virtual Classroom
    10 Module a 2,5 Stunden

  • Moderationspraxis
    3 Sessions, je 2,5 Std.

  • Peer Group für Fragen und Vertiefung
    (selbstorganisiert, nach Bedarf)

Welche Funktion haben die Peer Groups?

Die selbstorganisierten Peer-Coachings bieten Euch den Raum, die Modulinhalte zu vertiefen, gemeinsam zu üben und Euch gegenseitig Feedback zu geben. In 4-5er Gruppen werdet Ihr von euren vielseitigen Erfahrungen profitieren und erweitert gleichzeitig Euer Netzwerk. Im Rahmen der live-Trainings teilt ihr Eure Erkenntnisse mit der Gesamtgruppe und stellt Eure Fragen.

Gibt es eine Abschlussprüfung?

Nein. Wir geben auf Wunsch ein detailliertes Abschlussfeedback, in dem wir unsere Sicht auf Deine Stärken/Skills und mögliche Passung zu remotly in den Blick nehmen.

Ich möchte die Ausbildung machen, kann aber an einem der aufgelisteten Termine nicht teilnehmen.
Was tun?

Nach Absprache mit allen Teilnehmer:innen, zeichnen wir die Ausbildungsmodule auf, sodass Du Dir im Nachgang die Session ansehen kannst. Du hast ebenfalls die Gelegenheit, Dich mit Deinen Peers in den Peer-Groups auszutauschen.
Der Lerneffekt ist natürlich am Größten, wenn Du dich maximal einbringst und schnell Deine eigenen Erfahrungen machst. In diesem Sinne solltest Du es für Dich und den Teamspirit in der Ausbildungsgruppe vermeiden, mehr als 1x zu fehlen.

Welche Unternehmen wenden den remotly-Ansatz bisher bei sich an?

Zu unseren Kunden gehören:
Unilever, Telekom, Roche, Reply Triplesense, share, Mercedes Benz, Böhringer Ingelheim, Bayer, SENEC, Bechtle, VHV Versicherungen, Solvis, AOK Verlag, Festo, Elektrobit